Fortschrittliche IT-Sicherheitstechnologien können Abhängigkeit von menschlicher Expertise im Kampf gegen Cyber-Angriffe reduzieren


Hallbergmoos, 23. Mai 2017 - Laut einer aktuellen Studie von Trend Micro, einem der weltweit führenden Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, gehen drei Viertel der Unternehmen (76 Prozent) davon aus, dass fortschrittliche IT-Sicherheitstechniken sie zunehmend im weltweiten Kampf gegen Cyber-Bedrohungen unterstützen werden. Mit Hilfe dieser Technologien müssen sich Unternehmen zukünftig nicht mehr auf menschliches Urteil verlassen, um feine Unterschiede zwischen Bedrohungsanomalien zu erfassen. Dies entlastet Ressourcen in den IT-Abteilungen und schafft dadurch Zeit...

weiterlesen

Sicherheitspakete für KMUs schützen bei Ransomware


Sicherheit auf Knopfdruck gibt es nicht, dies zeigen regelmäßig aktuelle Ereignisse. So standen erst kürzlich zahlreiche Krankenhäuser und Betriebe der öffentlichen Hand still, weil sie von einem Hackerangriff betroffen waren und eine Verschlüsselungs-software das System zum Stillstand brachte. Das Kidnapping von Daten zieht Kreise. Betroffen sind immer wieder auch mittelständische Unternehmen, die dies in der Regel besonders hart trifft. "Vom Freikaufen der gekidnappten Daten raten wir ganz klar ab", betont Arne Meindl, Geschäftsführer der...

weiterlesen

„Hackerangriffe nehmen weltweit zu! Sind Sie noch sicher?“


Hacker und Sicherheitsexperte Ralf Schmitz hatte 2016 bereits vor weiteren Cyberangriffen gewarnt
Ralf Schmitz ist gerade wieder in München, als die Nachricht wie eine Bombe eintrifft: über 180000 Rechner wurden weltweit angegriffen. Diesmal traf es viele öffentliche Institutionen (Schulen, Universitäten, Krankenhäuser), deren Systeme dadurch lahm gelegt wurden.

Ralf Schmitz hatte bereits 2016 in verschiedenen Zeitungsberichten auf die Sicherheitslücken und die bestehenden Probleme hingewiesen und warnt auch weiterhin davor, dass Unternehmen, Grundschulen und Kindergärten noch des Öfteren von derartigen Angriffen betroffen sein können.
weiterlesen

RTI auf der Autonomous Vehicle Technology World Expo


Sunnyvale (USA)/München, 19. Mai 2017 - Real-Time Innovations (RTI) ist vom 20.-22. Juni auf der Autonomous Vehicle Technology World Expo 2017 in Stuttgart zu Gast, zu der auch das Autonomous Vehicle Test & Development Symposium 2017 sowie das Autonomous Vehicle Software Symposium 2017 zählen.
Die Konferenzprogramme der Symposien umfassen zahlreiche Vorträge, unter anderem "IIoT databus architecture for plug-and-play HIL testing platform" am 21.6. um 11.15 Uhr (Test Symposium) sowie "Compete and succeed with IIoT architectures in autonomous cars" am...

weiterlesen

Schutz interner IT-Netze auf dem Prüfstand


Rund jeder zweite IT-Standort in Deutschland verfügt über eine Hardware-Firewall. Gleichzeitig vertraut knapp jeder Sechste allein auf den Schutz von Router mit integrierter Firewall und/oder Personal-Firewall. Dies sind die zentralen Ergebnisse einer Trendumfrage zum Thema Netzwerksicherheit Ende 2016. ITK-Informationsdienstleister ama ging der Frage nach, welche Firewall-Technologien in welcher Form derzeit zur Absicherung des internen Netzwerkes gegen Cyber-Angriffe im Einsatz sind.

Interne IT-Netzwerke müssen über einen umfassenden Schutz vor Cyber-Attacken verfügen. Der auf...

weiterlesen

Highsecurity meets Highspeed: Die neuen, sicheren USB 3.0 Flashlaufwerke von Kanguru


Zwei neue hardwareverschlüsselte Kanguru Defender USB-Sticks ergänzen das Produktportfolio von Kanguru. OPTIMAL bietet die neuen, sowie alle anderen USB-Sticks direkt im ONLINE-Shop an.

Kanguru meldet die Verfügbarkeit der neuen SuperSpeed USB 3.0 Technologie als Ergänzung der sicheren Flash-Laufwerksserie Defender® für unerreichte Datensicherheit und Nutzerfreundlichkeit. Das neue Kanguru Defender 3000™ vereint robuste Sicherheit und hohe Übertragungsgeschwindigkeiten und ist damit das leistungsstärkste sichere USB 3.0 Flash-Laufwerk für Umgebungen mit höchsten Sicherheitsanforderungen.

Kanguru Defender 3000
weiterlesen

WannaCry – Status Quo, Hintergrund und wie Sie sich schützen können


Der IT Security-Experte BullGuard hat die Hintergründe zum Angriff, die Spekulationen um den Ursprung sowie das Ausmaß von WannaCry zusammengefasst und gibt Nutzern Tipps, wie sie sich vor Ransomware-Angriffen dieser Art schützen können.

Wie funktioniert WannaCry?

WannaCry ist eine Erpresser-Malware, eine sogenannte Ransomware. Diese Art von Malware erpresst Geld der Opfer, indem sie Dateien oder ganze Rechner und Systeme verschlüsselt und diese angeblich nach Bezahlung eines bestimmten Geldbetrags wieder freigibt. Im Falle von WannaCry wurden Lösegelder zwischen 300 und 600 EUR verlangt. weiterlesen

Angreifer hinter WannaCry-Attacken – Vier Szenarien


München, 17. Mai 2017 - Digital Shadows, Anbieter von Lösungen für das Management von digitalen Risiken, beobachtet systematisch die Kommunikation zwischen Hackern auf einschlägigen Foren. Der Austausch zwischen den Usern lässt Zweifel darüber aufkommen, dass die weltweiten WannaCry-Ransom-Attacken tatsächlich nur finanzielle Motive verfolgen. Diese Beobachtung stimmt mit dem allgemeinen Eindruck innerhalb der Cyber Security-Community überein, nach dem hinter den massiven Angriffen mehr steckt als zunächst angenommen.
Ausgehend von der Kommunikation innerhalb der...

weiterlesen

GrammaTech kündigt Integration von CodeSonar in Wind River Workbench an


Ithaca, NY (USA) - 15. Mai 2017 - GrammaTech, ein führender Anbieter von Tools für Software-Sicherung und Cyber-Security-Lösungen, gibt die sofortige Verfügbarkeit der Integration von CodeSonar in Wind River® Workbench bekannt. Diese Integration erlaubt es Software-Entwicklern, Schwachstellen ihrer Software innerhalb der Entwicklungsumgebung von Wind River zu markieren und zu beheben, ohne dabei die Workbench verlassen zu müssen. Die Produktivität kann so signifikant gesteigert werden.

CodeSonar unterstützt sowohl die native Schnittstelle des Echtzeit-Betriebssystems VxWorks® von Wind River als auch die POSIX API....

weiterlesen

Flexera Software warnt vor weiteren Ransomware-Attacken ähnlich WannaCry


München, 16. Mai 2017 - Die Folgen der Ransomware-Attacke WannaCry dauern weltweit an. Ein neuer Report des Software Vulnerability- und Patchmanagement-Experten Flexera Software unterstreicht nun die anhaltende Gefährlichkeit für Unternehmen und private PC-User: Während die Bedrohungen durch ungepatchte Vulnerabilities kontinuierlich wächst, lässt das Patchverhalten der Anwender deutlich nach.

Das ist das Ergebnis des Country Reports von SecuniaResearch@Flexera für das...

weiterlesen

Clavister blockt WannaCry


Weltweiter Cyberangriff: Endpoint Security, Updates und Patches dringend empfohlen

Clavister blockt WannaCry

Hamburg, 16. Mai 2017 - Seit vergangener Woche werden viele User von einem globalen Ransomware-Ausbruch bedroht, der mehr als 200.000 Windows-PCs in über 150 Ländern befallen hat. Doch es gibt bereits wirksame Gegenmaßnahmen. Beispielsweise hat der schwedische Security-Spezialist und Firewall-Hersteller Clavister reagiert: Nutzer können ihre Systeme mit dem Clavister Endpoint Security Client schützen, der die hochgefährliche Malware wirksam blockt. Clavister rät zudem, dass alle User...

weiterlesen

Controlware auf der Mainzer Netztagung 2017 (30./31. Mai, Burg Weisenau in Mainz)


Dietzenbach, 10. Mai 2017 - Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, ist auf der Mainzer Netztagung 2017 (30./31. Mai 2017, Burg Weisenau in Mainz) mit einem Expertenvortrag rund um die erfolgreiche Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes (ITSG) vertreten. Im Fokus steht die Frage, wie sich mithilfe zertifizierter Information-Security-Management-Systeme (ISMS) die Weichen für einen ITSG-konformen Betrieb Kritischer Infrastrukturen stellen lassen.

Die Mainzer Netztagung ist eine etablierte Kommunikationsplattform für den Informationsaustausch in der Energiewirtschaft. An zwei Tagen haben die für den Betrieb...

weiterlesen

Quo Vadis IT-Infrastruktur?


Die PRIOR1 GmbH bietet seit Kurzem für Entscheider, die es in Betracht ziehen, ihre IT-Infrastruktur, Teile dieser oder das vorhandene Rechenzentrum auszulagern, den ColoCheck an. Das Resultat der anbieterunabhängigen Beratungsdienstleistung zeigt die Chancen und Risiken für die jeweilige Unternehmens-, Verfügbarkeits- bzw. Sicherheitsstrategie auf. Gleichzeitig geben die Ergebnisse Aufschluss darüber, ob die Auslagerung tatsächlich die kostengünstige und zuverlässige Alternative zum eigenen Betrieb der IT-Infrastruktur darstellt. "Unserer Erfahrung nach fällt es den Unternehmen oftmals und verständlicherweise schwer, ihre Anforderungen und Vorstellungen eindeutig...

weiterlesen

Neue Version von Neo4j 3.2: Graph-Plattform für umfassende Internetanwendungen


München, 11. Mai 2017, GraphConnect Europe - Neo Technology, Entwickler der Graphdatenbank Neo4j, hat heute die Veröffentlichung des Neo4j 3.2 Releases bekanntgegeben. Das Release bietet mehr Skalierbarkeit für Unternehmen, Governance- und Sicherheitsfunktionen sowie eine noch bessere Leistung der nativen graphbasierten Datenbankarchitektur, wodurch globales Deployment von Neo4j vereinfacht wird.

Neo4j 3.2 ergänzt Funktionen für Multi-Data Center Deployments und...

weiterlesen

NewTec mit neuer Organisationseinheit „Product Engineering“


Pfaffenhofen a. d. Roth, 11. Mai 2017. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante
elektronische Systeme, schafft mit der neuen Abteilung "Product Engineering" die
organisatorische Grundlage für einen Ausbau der Entwicklung eigener Produkte vor allem in
den Bereichen funktionale Sicherheit (Safety) und Embedded Security. Leiter der neuen
Organisationseinheit wird Thomas Mack, Senior Safety Consultant und Produktmanager bei
NewTec. Angesiedelt ist die neue Einheit im Bereich Vertrieb und Marketing, der von Matthias
Wolbert verantwortet wird.

Mit einem eigenen Bereich für Produktentwicklungen trägt NewTec der großen...

weiterlesen

Flexera Software integriert Open Source Security-Scan in den Build-Prozess der Softwareentwicklung


München, 10. Mai 2017 - Flexera Software, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation, setzt neue Maßstäbe für eine sichere Software Supply Chain. Flexera macht als branchenweit erstes Unternehmen Open Source Security durch eine automatische Analyse und Erkennung von Schwachstellen zum Kernstück des Build-Prozesses bei der Softwareentwicklung. Das ermöglicht über 100.000 Entwicklern weltweit, sichere Produkte zu vertreiben, die keine Open Source-basierten Vulnerabilities enthalten, kein Risiko für die Compliance darstellen und damit die Software Supply...

weiterlesen

Neue Automations-Engine von Varonis reduziert offen zugängliche Dateien innerhalb von Minuten


Varonis Systems, Inc. (NASDAQ:VRNS), ein führender Anbieter von Softwarelösungen zum Schutz von Daten vor Insiderbedrohungen und Cyberattacken, kündigt eine neue Automations-Engine, neue Bedrohungsmodelle für die Datensicherheits-Lösung DatAlert sowie DatAlert Analytics Rewind an. Mit dieser fortschrittlichen Forensik-Intelligenz können Kunden Nutzer- und Datenaktivitäten rückwirkend analysieren. Vorgestellt werden die Neuerungen auf der Dell EMC World (8. bis 10. Mai 2017) in Las Vegas.

Die neue Version 6.3.170 der Datensicherheits-Plattform erscheint in Kürze und ist in...

weiterlesen

NET WÄCHTER Basic: Neuer Web-Schutz vor Cyberkriminellen für Blogger und Kleinunternehmer


Die neue cloudbasierte IT-Security-Lösung NET WÄCHTER ( www.netwaechter.de) bietet umfassenden Schutz für Webseiten und Online-Shops gegen Angriffe aus dem Internet. Das Prinzip ist einfach und effektiv: Bevor der eingehende Traffic die eigenen Webseiten erreicht, kontrolliert NET WÄCHTER alle Online-Besuche, blockt Angriffe ab und lässt nur legitime Anfragen an den Webserver durch.

Die innovative-Web-Security-Lösung aus Deutschland wird in den Versionen Basic, Business und Premium angeboten. Das Einsteiger-Angebot "Basic" wendet sich dabei vor allem an Profi-Blogger und Online-Kleinunternehmer. Es umfasst eine Web Applikation Firewall für den...

weiterlesen

TIXEO Videokonferenz-Lösung als erste durch ANSSI als sicher zertifiziert


Cyberkriminalität ist in aller Munde. Mehr als jedes dritte Unternehmen in Deutschland ist in den vergangenen beiden Jahren von Computersabotage, digitaler Erpressung oder einer anderen Form von Cyberkriminalität betroffen gewesen. Gerade die Online Kommunikation bietet eine exponierte Angriffsfläche, geht es in den Besprechungen mittels Videokonferenz doch zumeist um nicht öffentliche Themen.

Montpellier/Frankreich, München/Deutschland, 04. Mai 2017 - Tixeo SARL, der französische Hersteller von IP-basierten HD-Videokommunikations-Lösungen realisiert einen weiteren Quantensprung. Im Markt bereits als die sicherste Videokonferenzlösung anerkannt, wurde dies jetzt auch von Behördlicherseite offiziell bestätigt. Die...

weiterlesen

Datenrettungslabor: So werden RAID Daten wiederhergestellt


Bei der Wiederherstellung von defekten RAID-Arrays ist es in erster Linie wichtig, dies von erfahrenen Datenrettern, die speziell im Bereich der Serverdatenrekonstruktion hohe Erfolge aufweisen, durchführen zu lassen. RAID-Systeme gelten aufgrund ihrer redundanten Organisation bei den meisten Anwendern als sicher. In der Tat sind je nach Konfiguration (z.B. RAID 1, RAID 5, RAID 6, RAID 10) die professionellen Datenspeicher gegen den technischen Ausfall einem oder ggf. auch mehreren Festplatten geschützt. Allerdings zeigt sich in der Praxis, dass in vielen Fällen das maximale Maß...

weiterlesen

Angriff auf die Industrie 4.0: Angriffsszenarien auf Industrieroboter und Möglichkeiten, diese zu schützen


Angriff auf die Industrie 4.0: Angriffsszenarien auf Industrieroboter und Möglichkeiten, diese zu schützen

Hallbergmoos, 3. Mai 2017 - Sicherheitsrisiko Industrieroboter - die Forschungsabteilung von Trend Micro, führender Anbieter von mehrschichtigen IT-Sicherheitslösungen, testet mögliche Angriffsszenarien auf industrielle Robotersysteme und erläutert die wichtigsten Schwachstellen.

Bis 2018 wird es weltweit schätzungsweise 1,3 Mio. industrielle Robotersysteme geben, die eine breite Palette von Aufgaben in den verschiedensten Industrien übernehmen - vom Schweißen in der Automobilindustrie über das Verpacken in der Lebensmittelherstellung bis hin zum Druckguss in der Metallindustrie. Im Zeitalter von...

weiterlesen

TAP.DE lädt zum Customer Day nach Nürnberg ein


München, 4. Mai 2017 - Am 20./21. Juni 2017 veranstaltet die TAP.DE Solutions GmbH ihren diesjährigen Kundentag im Nürnberger Hilton Hotel. Eingeladen sind zu diesem Event, bei dem auch das 10-jährige Bestehen des Unternehmens gefeiert wird, Kunden, Partner, die Presse und langjährige Wegbegleiter. Interessenten können sich auf http://customerday.tap.de/ über den Event informieren und sich registrieren. Erwartet werden über 200 Teilnehmer aus der gesamten DACH Region, von denen sich bereits sehr viele angemeldet haben.

Gemäß dem Grundsatz "Aus der Praxis für...

weiterlesen

Mehr Zeit für den Kunden


Leipzig, 03. Mai 2017 - Enghouse Interactive hat den Funktionsumfang seiner multimandantenfähigen Vermittlungsplatzlösung "ARC Pro" deutlich erweitert. Mit der Version 6.2 sparen Anwender erheblich Zeit. Dank einer intelligenten Historie und serverbasierten Anrufer-Listen mit Zeitzonen-Support lassen sich An-/Rückrufe gezielter steuern und damit hocheffizient abwickeln. Die in "ARC Pro 6.2" integrierte Quality Management Suite (QMS) erlaubt Recording und Coaching. Zudem unterstützt die neue Version Cisco-SSO (Single Sign On) für den Desktop-Client, was maximalen Komfort...

weiterlesen

Weltweit einzigartig: BadUSB sichere HighSpeed Kanguru FlashTrust USB-Sticks mit Schreibschutz und Seriennummer


OPTIMAL System-Beratung, zertifizierter "International Channel Partner" von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten.

Lösungen

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue...

weiterlesen

Neuer Enterprise Risk Index von SentinelOne zeigt alarmierende Zunahme von Speicher-basierten Angriffen


SentinelOne, der Spezialist für Endgerätesicherheit der nächsten Generation, veröffentlicht seinen ersten Enterprise Risk Index, der Einblicke in die aktuelle Bedrohungslage von Unternehmen durch Malware gewährt. Dabei warnt der Report vor allem vor der zunehmenden Verbreitung von Speicher-basierten Angriffen, die von traditionellen statischen und auf die Erkennung von Dateien ausgerichteten Sicherheitslösungen nicht aufgehalten werden können.

"Die Infizierung eines Zieles ist heutzutage nur noch eine Frage der Ressourcen, aber wie lange die Hacker im Netzwerk bleiben, ist eine Frage guter Erkennung", sagt Andy Norton, EMEA Risk Officer...

weiterlesen