Sweepatic expandiert mit Oliver Bareiss als neuen Growth Manager in den DACH-Markt


Leuven/Belgien, 7. Mai 2021 - Sweepatic, europäischer Anbieter einer Attack Surface Management-Plattform, hat sich in den letzten Jahren schnell vom Start-Up zum Scale-Up entwickelt. 2016 gegründet, verzeichnet das Unternehmen heute zahlreiche Kunden und Partner weltweit. Der Anbieter unterstützt mit seiner Lösung Firmen dabei, die Angriffsfläche in ihrer IT zu reduzieren und sich proaktiv vor Cyberattacken zu schützen. Mit Oliver Bareiss als neuen Growth Manager für die DACH-Region erhält Sweepatic leichteren Zugang zum mitteleuropäischen Markt.

Die Cloud-basierte Plattform von Sweepatic bietet...

weiterlesen

Netzwerk-Experte Steffen Köpf verstärkt das Business Development von Comstor


Berlin - 5. Mai 2021 - Comstor, einer der weltweit führenden Cisco Distributoren und ein Unternehmen der Westcon Group, baut sein Vertriebsteam in Deutschland weiter aus: Seit April 2021 berät und unterstützt der langjährige Vertriebsprofi Steffen Köpf als Business Development Manager die Channelpartner bei der Vermarktung der Software-Lösungen und Services von Cisco.

Steffen Köpf ist seit fast drei Jahrzehnten in der IT-Distribution tätig. Vor dem Wechsel zu Comstor war der 51-jährige Netzwerk-Experte zuletzt mehr als zehn Jahre als Account Manager Teil des Inside-Sales-Teams von TechData, wo...

weiterlesen

Die Entwicklung des sicheren, kontaktlosen Bezahlens


KI statt Banken - Zukunft Bezahlsysteme: Fintech auf dem Vormarsch, welche Vorbehalte brauchen Lösungen - Deutschland liebt das Bargeld. Sicherheit durch Regulierungen und Aufsicht - im Gespräch mit Achim Pfeffer, Vorstand der Fintech Payment Solutions AG, München.

Sei es der spontane Entschluss, sich mit Freunden etwas zu Essen zu bestellen oder kurzfristig Geschenke auf Amazon zu besorgen - mit Hilfe zahlreicher digitaler und komfortabler Zahlungsoptionen wird den Verbrauchern das Leben immens erleichtert. Der gesamtwirtschaftliche Trend zur Digitalisierung und Individualisierung hat sich deutlich auf den Finanzsektor...

weiterlesen

Extreme setzt neuen Standard für die Sicherheit von Cloud-Netzwerken


FRANKFURT A.M./SAN JOSE, 27. April 2021 - Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR), gibt bekannt, dass das Unternehmen derzeit der einzige Anbieter von cloudbasierten Netzwerklösungen ist, der dreifach nach den Kriterien der International Standards Organization (ISO) für die Einhaltung von Best Practices und Richtlinien für Informationssicherheits-Managementsysteme zertifiziert ist. ExtremeCloud™ IQ ist nun die am umfassendsten zertifizierte Plattform für Cloud-Netzwerkmanagement der Branche. Sie bietet...

weiterlesen

CONTECHNET-Suite für mehr Benutzerfreundlichkeit optimiert


Hannover, 27. April 2021 - Neben einer umfassenden IT-Sicherheit ist es für Unternehmen und Organisationen essenziell, sich auch mit den Themen Informationssicherheit, Notfallplanung und Datenschutz auseinanderzusetzen. An diesem Punkt unterstützt der Softwarehersteller CONTECHNET mit seiner Software-Suite. Im April wurden die Lösungen INDART Professional® -Notfallplanung, INDITOR® BSI - IT-Grundschutz, INDITOR® ISO - ISO 27001 und INPRIVE® - Datenschutz einem Update unterzogen. Durch vielzählige neue Funktionen sowie Optimierungen ist die praxisorientierte CONTECHNET-Suite nun noch benutzerfreundlicher und strukturierter.

In allen Lösungen...

weiterlesen

Voller Impfschutz für die Krankenhaus-IT


Leipzig, 26. April 2021 - Nichts steht derzeit mehr im öffentlichen Fokus als das Gesundheitswesen. Zwar gilt die medizinische Versorgung der Deutschen im weltweiten Vergleich nach wie vor als eine der besten, doch im Zuge der Corona-Pandemie treten die schon länger bekannten Schwächen des Systems immer brutaler zutage. Es ist vor allem der enorme Kostendruck, der den Krankenhäusern zu schaffen macht. Für das Personal gerät die Arbeit am Limit...

weiterlesen

Shift Left Security: App-Sicherheit von Beginn an fokussieren


Noch immer kommt bei der App-Entwicklung der Sicherheitsaspekt häufig zu kurz oder wird zunächst komplett vernachlässigt. Der Fokus von Entwicklern liegt oftmals eher auf der Usability und darauf, die App möglichst schnell zu launchen. Den Sicherheitsfaktor dabei außen vor zu lassen oder erst in der letzten Projektphase einzuführen, sollte allerdings keine Option sein. Denkt man zu spät an die Integration der notwendigen Security-Features, ist dies meist mit zusätzlicher Entwicklungszeit sowie mehr Kosten verbunden. Darüber hinaus erhöht sich das Risiko, einem Cyberangriff zum Opfer zu fallen, wenn eine App...

weiterlesen

Modern, flexibel, einzigartig: Dokumenten-Archivierung mit dem neuen ecoDMS


Das neue ecoDMS ist seit ein paar Wochen veröffentlicht. Die moderne Benutzeroberfläche hat bei den ecoDMS Nutzern großen, positiven Anklang gefunden.

Mit dem neuen Lizenzmodell und den damit verbundenen Rolling Releases profitieren die ecoDMS-Kunden von vielen Vorteilen. Für die Dauer des gewählten Zeitraums versorgt die ecoDMS GmbH die Nutzer immer wieder mit neuen, kostenlosen Software-Updates. Diese können im Gegensatz zum alten Lizenzmodell neben Verbesserungen, Aktualisierungen und Bugfixes auch brandneue Funktionen enthalten. Die...

weiterlesen

Westcon und Palo Alto Networks bauen die Zusammenarbeit in DACH aus


Paderborn, 22. April 2021 - Westcon, einer der weltweit führenden Technologiedistributoren, und Palo Alto Networks, der weltweit führende Anbieter von Cybersecurity-Lösungen, intensivieren ihre Zusammenarbeit im deutschsprachigen Raum: Der VAD baut seine breite Palette von Value-Added- und Onboarding-Services rund um das Portfolio von Palo Alto Networks weiter aus und unterstützt den Channel mit Sales- und Technikexperten bei der erfolgreichen Abwicklung anspruchsvoller Projekte.

"Palo Alto Networks zählt seit vielen Jahren zu unseren...

weiterlesen

Mit 14 Scrubbing Centern weltweit erhöht Radware Scrubbing-Kapazität auf 8 Tbps


Durch Upgrades seiner bestehenden Scrubbing Center und die Eröffnung eines neuen solchen Centers in Amsterdam hat Radware die Kapazität seines Cloud-basierten Anti-DDoS-Services auf eine Gesamtkapazität von 8 Tbps ausgeweitet. Mit nun 14 Scrubbing Centern weltweit reagiert Radware auf das ständig steigende Angriffsvolumen und die starke Nachfrage aus der Wirtschaft nach effektiven Abwehrmechanismen.

Alle Scrubbing-Zentren von Radware sind im Full-Mesh-Modus miteinander verbunden und nutzen Anycast-basiertes Routing, um DDoS-Angriffe so nah wie möglich am Ursprungsort zu entschärfen. Damit können Unternehmen ihre...

weiterlesen

Radware setzt Cloud Native Protector Service bei Guangqi Honda ein


Guangqi Honda Automobile setzt den Cloud Native Protector Service von Radware ein, um seine Cloud-basierte Infrastruktur abzusichern. Das Unternehmen, ein Joint Venture von Honda und der chinesischen Guangzhou-Gruppe, betreibt seit 2019 ein Big Data-Analysesystem in AWS und sah sich aufgrund der zunehmenden Nutzung von AWS mit bedeutenden Cloud-Sicherheitsproblemen konfrontiert, wie z. B. übermäßige Zugriffsrechte auf Cloud-Ressourcen und -Services, Compliance-Verstöße und Fehlkonfigurationen.

Guangqi Honda evaluierte mehrere Lösungen für das Cloud-native Asset Management in AWS, verglich die Sicherheitsaspekte und entschied sich schließlich für den Protector-Service von Radware. Ohne Proxy-Plug-in...

weiterlesen

Tick T.A.K – Zeit für Mobile Health Security


Inzwischen gibt es eine ganze Reihe an Gesundheits-Apps, von denen sogar einige - die sogenannten digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) - von Ärzten verschrieben werden können. Insgesamt lassen sich eHealth-Apps vielseitig einsetzen. Einige von ihnen liefern Informationen, bieten Präventionsmaßnahmen und unterstützen bei Training oder Ernährung. Andere wiederum messen, speichern und werten medizinische Daten aus. Was aber alle gemeinsam haben: Sie verarbeiten personenbezogene Informationen, die es mit entsprechenden Maßnahmen zu schützen gilt.

Doch wie steht es eigentlich um die Security von mobilen medizinischen Applikationen? Wer hat...

weiterlesen

PostFinance AG schafft zusätzliche Datensicherheit mit PoINT Archival Gateway


Siegen. Das Schweizer Finanzinstitut PostFinance AG sichert wertvolle Objektdaten durch eine automatische Replikation auf PoINT Archival Gateway. PoINT Archival Gateway ermöglicht die Einbindung von Tape als kostengünstige S3 Speicherklasse. Mit dieser hochperformanten und skalierbaren Speicherlösung schafft das Finanzinstitut zusätzliche Datensicherheit. Dies geschieht ohne Umstrukturierungen der bereits vorhandenen Speicherinfrastruktur.

PostFinance AG suchte nach einer Möglichkeit, um stetig steigende Datenmengen auf Objektspeichersystemen zusätzlich abzusichern. Die Daten sollten durch eine unabhängige Kopie vor menschlichen Fehlern und Malware geschützt werden. Gleichzeitig gab es die Anforderung an eine möglichst kosteneffiziente Speicherung. weiterlesen

PCI-DSS-Zertifizierung von Claranet erneut bestätigt


Frankfurt am Main, 19.04 2021: Der Managed Service Provider Claranet hat die Einhaltung des Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) für Housing in der aktuellen Version 3.2.1 rezertifizieren lassen. Der verbindliche Standard aller wichtigen Kreditkartenorganisationen fordert eine jährliche Überprüfung und den Nachweis der Einhaltung strenger Sicherheitsvorgaben, beispielsweise für Rechenzentren.

Zu den Anforderungen gehören unter anderem die Beschränkung des physischen Zugriffs auf Karteninhaberdaten sowie ein Prozess zur Ermittlung und Meldung von Ausfällen wichtiger Sicherheitskontrollsysteme und die Pflege einer...

weiterlesen

Digital Workplace: Gekommen, um zu bleiben.


Die Zukunft der Arbeit wird durch flexible, dezentrale Arbeitsmodelle geprägt, ermöglicht durch moderne digitale Arbeitsumgebungen. Welche Chancen der damit verbundene Wandel IT-Resellern bietet, diskutiert die Online-Strategietagung Digital Workplace Experience am 22. April 2021.

Von der nackten Glühbirne zum Kronleuchter

Ausgelöst durch die Verschiebung unseres Lebens in die räumliche Distanz, musste sich die Arbeitsorganisation 2020 zwanghaft schnell anpassen und auf bisher wenig breit erprobte Strategien zurückgreifen. Wie nach einem Umzug, in dessen Zuge man zunächst...

weiterlesen

Große Chance für kleinere Unternehmen


Herr Möller, Ihre Firma EDVDAM macht sich mit Ihrem Teamprocessor 2 vor allem für kleine und
mittelständische Firmen stark. Warum?

Es ist uns einfach wichtig, dass Menschen bei der Digitalisierung ihrer Unternehmen die
passenden Werkzeuge haben - und warum soll das allein den großen Firmen vorbehalten
sein?

Wie meinen Sie das?

Große Firmen haben die Möglichkeit mit teuren, eigenen EDV-Anwendungen ihre Prozesse
zu optimieren und gleichzeitig Datensicherheit zu schaffen. Kleine und mittelständische
Unternehmen konnten sich das bislang kaum leisten....

weiterlesen

4m2s Academy für integrale Sicherheit: CONTECHNET kooperiert mit 4 Management 2 Security GmbH


Hannover/Zürich, 13. April 2021 - Der deutsche Softwarehersteller CONTECHNET gründete zusammen mit dem schweizerischen Unternehmen 4 Management 2 Security GmbH im Mai 2020 die 4m2s Academy GmbH. Mit dem Zusammenschluss bieten die Schulungsexperten eine umfassende Kurslandschaft im Themenfeld der integralen Sicherheit. Die Kurse umfassen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum "Manager integrale Sicherheit". Themen sind Notfall- und Krisenmanagement, Business Continuity Management (BCM), Informationssicherheit und IT SCM sowie diverse Themen zu Governance, Datenschutz und das Krankenhauszukunftsgesetz B3S. Die Teilnehmer starten gemäß ihrem aktuellen Ausbildungs-...

weiterlesen

abtis erhält weitere Advanced Specialization für Microsoft Teams


Pforzheim, 13.04.2021 - abtis, der leidenschaftliche IT-Experte für den Mittelstand in Baden-Württemberg, hat mit der Advanced Specialization Meetings and Meeting Rooms for Microsoft Teams eine weitere Microsoft-Partner-Auszeichnung der höchsten Kategorie erhalten. Weltweit wurde diese Spezialisierung bisher nur an einen kleinen Kreis ausgewählter Unternehmen mit einer besonderen Qualifikation vergeben.

Unsere Arbeitswelt vollzieht gerade einen drastischen Wandel....

weiterlesen

DWS-Strategie mit Zukunft: eine für alle


LEIPZIG, 12. April 2021 - Dass sie es leicht haben würden, steht sicher nicht in der Jobbeschreibung für I&O-Führungskräfte. Dort ist eher die schöne Vokabel "Herausforderung" anzutreffen, die am liebsten komplexe Aufgaben mit weitreichenden Aussichten auf Erfolg verknüpft und somit den Weg in die Zukunft weist. Das beste Beispiel steht ganz oben auf der I&O-Agenda: Digital Workplace Services (DWS). Eben erst als Motor des Wachstums und strategischer Faktor...

weiterlesen

Neue Build38 Academy mit Webcasts rund um Mobile App Security


Was darf bei Apps nicht zu kurz kommen? Nutzerfreundlichkeit, viele Features und vor allem aber auch: die Sicherheit. Es zeigt sich jedoch, dass noch immer circa 75 Prozent der Mobilen Apps nicht ausreichend geschützt sind.

Mit seiner neuen Academy setzt der App-Security-Spezialist Build38 an diesem Punkt an. Die Online-Veranstaltungen vereinen Business- und Technik-Aspekte und richten sich an Business Owner für Digitalisierung, CTOs sowie COOs.

Im Webinar "CSI Online Fraud - aus dem Nähkästchen der Sicherheitsforscher" informiert Produktmanager Torsten Leibner über vergangene Fallbeispiele aus Unternehmen, die zeigen,...

weiterlesen

Das neue ecoDMS: Leistungsstarke und günstige Software zur Digitalisierung und Archivierung


Das neue ecoDMS ist verfügbar. Damit beginnt die nächste Ära der modernen Digitalisierung und Archivierung von Dokumenten. Die Software räumt den Schreibtisch auf und bringt Ordnung ins Büro. Mit ecoDMS können Aktenordner und der allgemeine Papierverbrauch auf ein Minimum reduziert werden. Randvoll mit intuitiven Funktionen und einer neuen, modernen Benutzeroberfläche, bietet die Software eine Vielzahl von Optimierungen, die das Dokumenten-Management auf ein neues Niveau heben.

ecoDMS ermöglicht die Ablage von Papierdokumenten, die durch...

weiterlesen

GEDAK ab sofort mit Informationssicherheits-Managementsystem


Kempen. Industriekunden des IT-Unternehmens GEDAK können nun noch stärker auf höchste Sicherheitsstandards vertrauen. Denn der IT-Dienstleister arbeitet ab sofort nach einem umfassenden Informationssicherheits-Managementsystem. Zusätzlich zur bereits seit mehr als zehn Jahren bestehenden Zertifizierung nach der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 hat GEDAK die auf hohem Niveau angelegte Trusted Information Security Assessment Exchange (TISAX®)-Prüfung durchlaufen. Die Ergebnisse sind auf der Website von ENX verfügbar.

Bei TISAX® handelt es sich um ein Prüf- und Austauschverfahren für die Informationssicherheit. Es baut auf der ISO 27001 auf, welche die Anforderungen für Einrichtung, Umsetzung,...

weiterlesen

Fachpersonal nach Bedarf: CARMAO empfiehlt flexibles Modell für Expertenmanagement und Wissensaufbau


Limburg a.d. Lahn, 6. April 2021 - Unternehmensresilienz ist heute so relevant wie nie zuvor. Sie umfasst unter anderem, flexibel und schnell auf Marktanforderungen reagieren zu können. Das erfordert auch eine hohe Flexibilität in Bezug auf personelle Ressourcen und Expertenwissen. Gerade Projekte im Umfeld von Managementsystemen sind stark von hoher Fachkompetenz und vor allem umfangreicher Erfahrung der Berater sowie Implementierungsexperten geprägt. Oftmals stehen Unternehmen vor der großen Herausforderung, für ein Projekt die passenden Experten...

weiterlesen

omniIT ist offizieller Graylog Cloud Launch Partner


Log-Management wird häufig noch als rein operatives Thema für IT-Administratoren angesehen. Doch wenn das nächste Audit vor der Tür steht und wertvolle Ressourcen für die Erstellung von Berichten abgestellt werden müssen oder die Lizenzkosten beim Anbinden zusätzliche Endpunkte aus dem Ruder laufen, ist die Aufmerksamkeit des Managements gewiss. Systemausfälle können durch vorausschauende Wartung vermieden, potenzielle Angriffe durch automatisierte Warnmeldungen schneller abgewehrt werden. Log-Management strategisch betrachtet führt sogar zu einer Reduktion der benötigten Logs bei gleichzeitig schnelleren...

weiterlesen

Mobile Payment: Shoppen, Cashback sammeln, eintauschen


Die Entwicklung des Zahlungsmittels - Zurück zum Tauschgeschäft: Wie funktioniert das wee Mobile Payment System shoppen, sammeln und eintauschen? Im Gespräch mit Professor Dr. Leo Schrutt, Verwaltungsratsvorsitzender wee-Operations, Swiss Fintech Invest AG.

Die komplexe Struktur des Finanzmarktes hat sich über Jahrhunderte entwickelt, unterliegt ständigen Veränderungen und aktuell kommt die digitale Transformation als neue Herausforderung hinzu. "Die Dinge sollten so einfach wie möglich dargestellt werden", diese Auffassung vertrat Albert Einstein und wir nutzen als Hilfsmittel für das Verständnis die Entstehungsgeschichte des Finanzmarktes", erläutert Dr. Leo Schrutt, der...

weiterlesen