KeyShot 7 verfügbar – Luxion stellt neue Version vor



KeyShot 7 verfügbar – Luxion stellt neue Version vor


Luxion, führender Entwickler innovativer Rendering- und Beleuchtungstechnologie sowie Hersteller von KeyShot, der ersten Echtzeit-Raytracing- und Global Illumination-Software für 3D-Rendering und Animation, hat die Verfügbarkeit von KeyShot 7 bekanntgegeben. KeyShot 7 stellt neue Funktionen für 3D-Fachleute bereit, die den 3D-Rendering-Prozess im Rahmen der Produktentwicklung beschleunigen.

KeyShot 7 will mit dem neuen KeyShot Configurator, Studios sowie einer Echtzeit-VR-Unterstützung mehr kreative Möglichkeiten bieten. Anwendern stehen dank neuer Materialtypen und Textur-Mapping sowie durch Multi-Materialien und erweiterte prozedurale Texturen mehr Materialoptionen zur Verfügung. Mit mehr Beleuchtungskontrolle bietet KeyShot 7 jetzt Umgebungslisten, HDR-Ausgabe und einen neuen integrierten HDRI-Editor mit interaktiven Einstellungen für Sonne und Himmel. Durch mehr Flexibilität lassen sich Anpassungen hinsichtlich Benutzeroberfläche, Arbeitsbereich und Hotkeys vornehmen. Außerdem wird mehr Echtzeit-Geschwindigkeit bereitgestellt durch neue Workflow-Möglichkeiten wie ein komplett neues Sampling-Verfahren, Re-Tesselierung, ein adaptiver Leistungsmodus, acht Renderpasses und mehr Ausgabefunktionen, mit deren Hilfe sich Renderings, Animationen und interaktive Visualisierungen schneller erstellen lassen.

KeyShot wird branchenübergreifend von 3D-Fachleuten auf der ganzen Welt verwendet. Deshalb setzt KeyShot 7 weiterhin auf seine entscheidenden Merkmale, nämlich die Bereitstellung von Echtzeit-Geschwindigkeit und eine ausgesprochen anwenderfreundliche Benutzeroberfläche mit besonders exakten Materialien und leistungsstarken Beleuchtungsmöglichkeiten – all das eingebunden in einen effizienten Workflow, durch den sich schnellere Ergebnisse erzielen lassen als mit jeder anderen verfügbaren Software. KeyShot bietet den umfassendsten Support für die gängigsten 3D-Dateiformate sowie eine erweiterte Software-Integration, auf die sich Designer, Ingenieure, Marketing-Experten und 3D-Künstler verlassen, um eine nahtlose Einbindung in den eigenen Workflow zu erzielen. Der Fokus von Luxion, „mehr“ zu bieten, basiert auf Funktionen und Leistungsmerkmalen, die implementiert wurden, um Workflows zu beschleunigen und zu vereinfachen, die besten Material- und Beleuchtungsmöglichkeiten bereitzustellen und Einrichtungs- und Renderzeiten zu verkürzen, damit sich Anwender darauf konzentrieren können, beeindruckende Visualisierungen zu schaffen.

„KeyShot 7 bietet faszinierende Möglichkeiten, aber wir wollten uns nicht damit zufriedengeben, nur neue Funktionen hinzuzufügen“, so Claus Wann Jensen, Mitgründer und CEO von Luxion. „Jede dieser Funktionen und jede Verbesserung muss den Workflow der Anwender berücksichtigen – vom Import bis hin zum letztendlichen Rendering – so dass jede Aufgabe vereinfacht wird und absolute Flexibilität sowie volle Kontrolle über die Benutzeroberfläche, Kameras, Materialien und Beleuchtung geboten wird. Ich bin davon überzeugt, dass wir dies mit dem Input unserer Anwender bei KeyShot 7 geschafft haben.“

KeyShot 7 im Überblick
Dieses bislang umfassendste KeyShot-Release enthält neue Funktionen in allen Bereichen der KeyShot-Software – den KeyShot Configurator für die Generierung von Echtzeit-Produktvarianten, die neuen Studios für das Erstellen von Szenenvarianten sowie Echtzeit-VR-Rendering und -Ausgabe für die wichtigsten neuen Pro-Funktionen. Die Materialfunktionen stellen neue Materialtypen und prozedurale Texturen bereit; gleichzeitig wurden andere Funktionen optimiert. Mehrere Materialien können für einzelne Teile hinzugefügt werden und mehrere HDRI-Umgebungen können einer Szene hinzugefügt werden. Darüber hinaus wurde die Benutzeroberfläche vollständig aktualisiert und bietet neben einem neuen Layout auch anpassbare Hotkeys.

KeyShot 7 – Besondere Highlights
Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Funktionen und Neuerungen in KeyShot 7. Schauen Sie sich das KeyShot 7 What’s New Video zu den fünf Hauptfunktionen mit weiteren Informationen zum Funktionsumfang an. Die gesamte Liste aller Funktionen und Verbesserungen in KeyShot 7 sowie Informationen zur Verwendung jeder Funktion erhalten Sie im KeyShot 7 What“s New Guide. Zu den Top-Funktionen zählen:

Anpassung der Benutzeroberfläche (BOF)
In KeyShot 7 kann der Anwender die Reihenfolge, die Sichtbarkeit und den Status der Registerkarten sowie die Position von Fenstern, Werkzeugleisten und Menübändern anpassen und dann individuelle BOF-Anordnungen als Arbeitsbereiche speichern. Darüber hinaus gibt es jetzt umfassende Kontrollmöglichkeiten für Hotkeys: Anwender können Hotkeys ändern oder neu hinzufügen oder Kamerasteuerungsoptionen für die unterstützte 3D-Modellierungssoftware definieren.

Neue Materialtypen
KeyShot 7 bringt einige neue und aktualisierte Materialtypen mit. Der neue Materialtyp „Cloudy Plastic“ enthält lichtstreuende Partikel zur Nachbildung komplexer, wissenschaftlich exakter Materialien wie Polykarbonat oder ABS. Der neue Materialtyp „Measured“ bietet Anwendern die Möglichkeit, gemessene Materialdateien im axf- oder .xml-Format zu laden. Der Materialtyp „Metal“ umfasst jetzt Optionen für Farbe und 13 wissenschaftlich exakte Voreinstellungen; gleichzeitig wurden andere Materialtypen um einheitenbezogene Einstellungen erweitert und die Kontrolle über die Materialeinstellungen wurde verbessert. Neben den neuen Materialtypen verfügt die KeyShot-Bibliothek über vollständig aktualisierte Materialvoreinstellungen.

Neues Textur- und Label-Mapping
Das Textur-Mapping wurde für KeyShot 7 vollständig überarbeitet. Die Aktualisierungen umfassen einheitenbezogene Einstellungen, ein verbessertes interaktives Mapping-Tool sowie die Möglichkeit, eine Textur auf dem Modell oder Teil zu zentrieren. Der neue Mapping-Typ „Planar“ ist vielseitiger und ersetzt die normale Projektion und das planare Mapping; gleichzeitig unterstützt er eine Tiefenkontrolle für planare Projektionen. Die Optionen „Tri-Planar“, „Tile UV“ und „Video Maps“ wurden hinzugefügt, wobei die zylindrische Abbildung umfassend verbessert wurde und neue prozedurale Bürsten-, Netz- und Gewebe-Texturen verfügbar sind.

Aktualisierungen Umgebungen
Mehr Möglichkeiten für die Szenenausleuchtung sowie eine neue Umgebungsliste, die die Anzahl der HDRI-Umgebungen, die einer Einzelszene hinzugefügt werden können, erhöht. Mit diesen Mitteln können Anwender schnell zwischen unterschiedlichen Umgebungen wechseln oder per Drag&Drop neue Umgebungen in die Liste aufnehmen. Der HDRI-Editor ist jetzt in die Registerkarte „Environment“ integriert; Szenen können als HDR oder EXR exportiert, importiert und für andere Szenen genutzt werden.

Echtzeit-VR-Rendering
Durch Unterstützung von Stereo Perspective Cameras, Stereo Spherical Maps und Stereo Cube Maps stehen jetzt VR-Rendering und VR-Ausgabe in Echtzeit zur Verfügung. Dies umfasst die Unterstützung für eine Echtzeit-Ansicht über die VR-Brillen Oculus Rift und HTC Vive.

KeyShot Configurator
Der KeyShot Configurator, der erstmals auf der KeyShot RenderWorld vorgestellt wurde und von Axalta im neuen Axalta Customer Experience Center eingesetzt wird, ist ein Tool für KeyShot Pro, mit dessen Hilfe sich Modell- und Materialvarianten für Designprüfungen und/oder interaktive Point-of-Sale-Displays in Echtzeit präsentieren lassen. Der KeyShot Configurator Wizard führt den Anwender durch die Schnelleinrichtung von übergeordneten Modellen, Komponenten und Komponentengruppen und ermöglicht die Auswahl von Materialvarianten und Studios sowie die Definition von Layout-Optionen für den interaktiven Präsentationsmodus.

Zusätzliche Funktionen
Viele weitere neue Funktionen sind in Version 7 verfügbar. Die KeyShot Ressourcen-Bibliothek wurde vollständig aktualisiert und nutzt jetzt einheitenbezogene Materialien und prozedurale Texturen. Anwendern steht eine neue adaptive Leistungsmodus-Option zur Verfügung, mit deren Hilfe sie ihren Workflow beschleunigen, importierte Modelle re-tessellieren und die Position eines Modells auf die eines anderen Modells kopieren können. Animationsaktualisierungen unterstützen die Möglichkeit, Video-Animationen als Texturen für Objekte hinzuzufügen und bieten Unterstützung für Alembic-Dateien zum Importieren von Verformungsanimationen. Studios ist ein KeyShot Pro-Feature, das die Kombination und Speicherung von Szenenvarianten in einer Datei ermöglicht, so dass der Anwender diese schnell erstellen und präsentieren kann. Darüber hinaus wurde das KeyShot Network Rendering komplett überarbeitet, um Großunternehmen und Renderfarmen mehr Flexibilität, mehr Effizienz und mehr Anpassungsmöglichkeiten zu bieten.

Verfügbarkeit
KeyShot 7 steht ab sofort zum Download und Kauf zur Verfügung. Alle Kunden, die KeyShot ab dem 25. November 2016 erworben haben, sowie alle Kunden, die KeyShot Education oder KeyShot für ZBrush erworben haben, erhalten ein kostenloses Upgrade auf KeyShot 7. Alle KeyShot-Kunden mit aktivem Softwarepflegevertrag können die neue Version downloaden und sofort einsetzen. Alle anderen Kunden haben die Möglichkeit einen Upgrade auf KeyShot 7 zu kaufen. Mehr Informationen zu KeyShot 7 und den neuen Funktionen erhalten Sie unter keyshot.com/whats-new/.

KeyShot ist eine eingetragene Handelsmarke von Luxion ApS. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Lino GmbH ist Anbieter technologieführender Software-Lösungen und Beratungsleistungen für Design Automation, Vertriebs- und Produktkonfiguration, Systemkonfiguration, 3D-CAD und 3D-Visualisierung. Kunden verschiedener Industriebranchen realisieren mit dem Lino Team, sowie den Tacton Configurator- und Software Made by Lino®-Produkten durchgängige und effiziente Vertriebs- und Produktentwicklungsprozesse mit großem Einsparpotenzial.

Die Tacton-Technologie setzt völlig neue Maßstäbe in der Produktkonfiguration; sie revolutioniert das Entwerfen, Konfigurieren und Verkaufen komplexer Industrieprodukte. In Kombination mit Software Made by Lino®-Produkten lassen sich Applikationen aus CAD, PDM, PLM, ERP, CRM, Web, eCommerce oder für mobile Endgeräte unkompliziert mit der Tacton-Software integrieren.

Lino GmbH ist autorisierter Tacton Business Partner, Solidworks Solution Partner, Microsoft Partner Gold Application Development, KeyShot Gold Reseller und ANSYS SpaceClaim Partner. Konfigurationsspezialist und Softwareentwickler Lino ist an fünf Standorten in Deutschland vertreten, darunter Bremen, Mainz, Stuttgart, Nürnberg und Dresden.

www.lino.de
www.facebook.com/LinoGmbH
www.twitter.com/LinoGmbH

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2017 Lino GmbH

Firmenkontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-10
+49 (6131) 32785-11
info@lino.de
http://www.lino.de

Pressekontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
kilian@lino.de
http://www.lino.de

Über den Veröffentlicher

PR-News

Pressemitteilungen und Unternehmensnews per Klick parallel auf +250 Presseportalen, Newsdiensten und Social Media veröffentlichen. http://www.pr-gateway.de